Subscribe

Was bedeutet Willenskraft? Was zeichnet sie aus?

Die Beschreibung steckt eigentlich schon, wie so oft, im Wort selbst. Willenskraft ist somit die Kraft des eigenen Willens und so gesehen haben wir sie alle in uns, da wir ja auch in irgendeiner Weise einen Willen besitzen. Ob deine Willenskraft allgemein gut ausgeprägt ist oder nicht, kann man pauschal auch nicht so sagen, da dies abhängig ist vom Thema, um das es sich dreht. Es kann sein, dass du in manchen Bereichen eine enorme Willenskraft hast und in anderen Bereichen wiederum kaum. Eine starke Willenskraft zeichnet sich dadurch aus, dass du durch sie ein gutes Durchhaltevermögen aufbringen kannst und immer wieder Wege und Möglichkeiten findest, das zu erreichen, was du unbedingt erreichen willst und auch nicht müde dabei wirst. Allerdings ist dies meist auf spezifische und einzelne Bereiche bezogen. Während du vielleicht einen starken Willen im Sport hast, hat jemand anderes wiederum einen starken Willen auf den beruflichen Aspekt bezogen. Oft kann man die Willenskraft auch von einem Bereich auf den anderen übertragen, was aber nicht immer funktioniert.

Du wirst jedoch im nächsten Beitrag in Form von 7 hilfreichen Tipps erfahren, wie du es schaffst, deine Willenskraft zu finden und auf ein hohes Level zu bringen. <— erscheint Sonntag, den 10.03.2019

 

 

Die Willenskraft lässt sich aufbauen

Wie eben bereits erwähnt, trägt jeder Mensch die Willenskraft in sich für bestimmte Dinge und Bereiche, die jedoch sehr individuell sind. Deine Aufgabe ist es, die Bereiche oder den Bereich zu finden, indem du deine eigene Willenskraft aufbauen und entfalten kannst, denn es ist auch eine Sache der Übung. Du kannst deine Willenskraft stärken, indem du sie regelmäßig trainierst.

 

Es gibt keinen Menschen ohne Willenskraft

Wahrscheinlich hast du dich in vielen Bereichen schon oftmals gefragt, warum es Menschen gibt, die scheinbar eine so starke Willenskraft haben und du hingegen fast gar keine. Warum manche so motiviert sind und du überhaupt nicht. Um es noch einmal zu wiederholen: in dem Fall sind es einfach nicht deine Themen und nicht deine Bereiche, auf die du dich fokussieren solltest. Es gibt auf der Welt keinen Menschen, der keine Willenskraft besitzt bzw. nicht in der Lage ist, sie aufzubauen, zu finden und zu stärken.

 

Willenskraft kann auch zur Verbissenheit werden

Manchmal kann eine starke Willenskraft dazu führen, dass du einen Tunnelblick aufbaust und somit verbissen an einer Sache festhältst, ohne nach rechts und links zu schauen. In solchen Fällen ist es dann keine Willenskraft mehr, sondern eben Verbissenheit, was auf Dauer sehr schädlich sein kann, besonders für die Psyche.

 

Wenn sie nicht aus dem Herzen kommt, ist sie nicht echt

Grundlegend kann man sagen, dass die wahrhaftige Willenskraft nur aus dem Herzen kommen kann und nicht vom Verstand erschaffen wird. Oftmals scheint es so, als hätten wir einen enorm starken Willen für eine Sache oder ein Ziel, obwohl wir es vom Herzen gar nicht wirklich wollen. Dies kann man dann als falsche Willenskraft bezeichnen, die oftmals durch Einflüsse von außen und meistens durch andere Menschen entsteht. Im Laufe unseres Lebens schnappen wir viele Dinge auf und eben auch Ziele, die „man“ so haben sollte. Willenskraft ist auf Dauer nur gesund, sofern sie wie gesagt aus unserem Herzen kommt und wir somit wirklich für eine Sache brennen und nicht nur an ihr festhalten, weil es ein anderer auch tut oder es uns vermittelt wird, dass wir es tun sollten.

 

 

Hidden Content