Subscribe

Auch hier gibt es eigentlich mal wieder niemanden, für den dieser Beitrag nicht geeignet wäre. Schließlich wollen wir alle mehr Energie in unserem Alltag haben, auch abgesehen von jeglicher Persönlichkeitsentwicklung ist dies ein Thema, wovon du auf jeden Fall profitierst, wenn du dich damit beschäftigst. Worauf es bei der Energie wirklich ankommt, erfährst du heute. Es folgen 10 Tipps, die dir dabei helfen dein Energielevel während des Tages konstant hoch zuhalten. 

 

Tipp 1

Mehr Energie im Alltag durch die richtige Ernährung.

„Du bist, was du isst“ ist ein Sprichwort, welches oftmals zwar übertrieben dargestellt wird, aber definitiv auch etwas Wahres mit sich bringt. Mit der richtigen Ernährung ist keinesfalls gemeint, dass du möglichst auf alles verzichten solltest, was ungesund ist und gut schmeckt. Im Gegenteil, deine Mahlzeiten sollten immer genüsslich sein. Allerdings ist dies nicht der einzig wichtige Faktor, denn dein Körper benötigt Nährstoffe, um richtig funktionieren zu können. Die Betonung liegt hier auf „richtig“, weil viele Menschen, die sich fast ausschließlich nährstoffarm ernähren, dennoch der Meinung sind, dass sie funktionieren. Den Unterschied merkt man allerdings erst dann, wenn man mal wirklich auf ausgewogene Mahlzeiten achtet. Hier ist der goldene Mittelweg gefragt, der ausgewogen und nährstoffreich ist, aber dennoch auch mal „Ungesundes“ zulässt.

Um dir direkt auch einen Praxistipp mit auf den Weg zu geben: schau, dass du dich zum Hauptteil auf Vollkornprodukte umstellst, täglich 2-3 Hände Gemüse und Obst zu dir nimmst, mindestens 1 bis 1,5 g Protein pro Körpergewicht zu dir nimmst und dir fettiges Fleisch eher selten gönnst. Dann darf es auch mal etwas Schokolade oder eine deftige Lasagne zum Mittag bzw. Abend sein, weil eben die Basis stimmt und der Körper größtenteils mit Nährstoffen versorgt ist.

Auch deine mentale Leistungsfähigkeit erhöht sich deutlich, da Körper und Geist immer eng miteinander zusammenarbeiten.
Wichtig: Essen ist wichtig! Fang bloß nicht an, dich herunter zu hungern, auch wenn du vielleicht abnehmen möchtest. Bei viel zu wenig Essen verringert sich deine Energie im Alltag deutlich, ebenso wie wenn du viel zu viel isst.

 

Tipp 2

Mehr Energie im Alltag durch Bewegung und Sport.

Auch das ist wieder so ein Thema, bei dem vielleicht manche Menschen jetzt die Augen rollen. Verständlicherweise, weil man es immer wieder hört. Doch was ist wirklich wichtig bei der Umsetzung? Du solltest dich zum Beispiel nicht ständig zur Bewegung zwingen müssen. Wenn du jemand bist, der sich generell eher wenig bewegt, braucht es natürlich gerade am Anfang etwas Antrieb. Doch sobald du es dir angewöhnt hast, sollte es zum Selbstgänger werden.

Hierbei kommt es darauf an, ob es dir Spaß macht oder nicht. Welche Sportart passt zu dir? Magst du es, im Fitnessstudio nur für dich selbst zu agieren oder stehst du eher auf Mannschaftssportarten wie Fußball, Basketball etc.? Muss es überhaupt Sport sein? Vielleicht findest du ja auch einen Gefallen an täglichen Spaziergängen in der Natur oder an sonstigen Orten. Probiere gerne etwas aus, damit du auch wirklich die Art von Bewegung findest, die zu dir passt und die du somit langfristig durchführen kannst.

Auch im Alltag gibt es ein paar Tricks, wie zum Beispiel immer die Treppen zu benutzen oder das Auto immer etwas weiter weg zu parken. Durch ausreichend Bewegung hast du deutlich mehr Energie, weil du klarer denken kannst und auch emotional ausgeglichener bist. Zudem kommt dein Körper erst durch Bewegung richtig in Fahrt, was darin resultiert, dass du nicht ständig müde bist.

 

Tipp 3

Mehr Energie im Alltag durch frische Luft.

Ähnlich wie beim Thema Bewegung führt frische Luft dazu, dass du ausgeglichener wirst und deutlich klarer denken kannst. Wenn du auf ausreichend frische Luft achtest, fühlst du dich vitaler und spürst einen natürlichen Antrieb. Natürlich ist es hierfür wichtig, es täglich zu berücksichtigen und jeden Tag dafür zu sorgen, dass man mindestens insgesamt 1 Stunde an der frischen Luft verbringt. Doch auch die richtige Lüftung in den eigenen vier Wänden macht hier viel aus, wenn darum geht, mehr Energie zu bekommen. Schau demnach immer, dass dein Zuhause stets gut belüftet ist und schalte die Heizung wirklich nur dann an, wenn es gar nicht mehr anders geht.

 

Tipp 4

Mehr Energie im Alltag durch das richtige Management deiner Zeit.

Zeitmanagement ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen, da wir uns oftmals müde und antriebslos fühlen, wenn wir keine Ordnung in unserem Alltag haben und uns ständig mit Schwierigkeiten, unsere Zeit richtig einzuteilen, herumkämpfen müssen. Erstelle dir To-Do-Listen mit dazugehörigen groben Zeiten, falls du viel zu tun hast. Dies führt dazu, dass du klarer im Kopf wirst und dir deinen Kopf nicht ständig „zerbrechen“ musst.

 

Tipp 5

Mehr Energie im Alltag durch ausreichend Schlaf.

Jeder weiß es und dennoch erwischen wir uns immer wieder dabei, wie wir es nicht umsetzen. Vor allen wissen wir es, da wir es ständig selbst erfahren. Auch hier ist es wieder eine Frage der Gewohnheit. Wenn du erst sehr spät einschlafen kannst, ist dein Körper entsprechend daran gewöhnt, was im Endeffekt heißt, dass du ihn umgewöhnen solltest. 7-8 Stunden Schlaf sollten den Durchschnitt darstellen. Man denkt gerne mal, dass man dadurch Zeit verlieren würde, was aber tatsächlich nicht so ist. Durch genügend Schlaf hast du mehr Energie und einen höheren Antrieb im Alltag, wodurch du deine Zeit wiederum deutlich besser nutzen wirst. Auch die Qualität des Schlafes ist etwas, was du nicht außer Acht lassen solltest.

Lege dein Mobiltelefon spätestens eine halbe Stunde vor dem Schlafen gehen zur Seite und schalte am besten den Flugmodus ein, sodass du nicht auf die Idee kommst, doch immer wieder draufzuschauen.

 

Tipp 6

Mehr Energie im Alltag durch die richtigen Tätigkeiten.

Wenn du hauptsächlich Dinge tust, auf die du wahrhaftig keine Lust hast, wirst du auch nur einen kleinen Teil deiner möglichen Energie im Alltag ansteuern können. Mehr Energie bekommst du somit also auch, indem du dich zum Großteil (mind. 80 %) auf Dinge fokussierst, die dir Freude bereiten.

 

Tipp 7

Mehr Energie im Alltag durch Aussortieren von Menschen.

Es  klingt etwas provokant und böse, ist aber definitiv nicht so gemeint. Es gibt Menschen, die zu dir passen und dir somit mehr Energie verleihen und es gibt Menschen, die nicht zu dir passen und dir somit eher die Energie rauben. Das machen sie nicht absichtlich. Es ist jedoch von Vorteil, in dieser Hinsicht achtsam zu bleiben. Es ist nichts Schlimmes, sich von Menschen zu entfernen, die einem nicht guttun. Egal, ob es Verwandte sind oder nicht.

 

Tipp 8

Mehr Energie im Alltag durch das Annehmen von Gefühlen.

Gefühle ständig verdrängen zu wollen, raubt uns Kraft. Somit wirst du auch deutlich mehr Energie verspüren, wenn du damit aufhörst und deine Gefühle immer zulässt, also ihnen den nötigen Raum lässt, um dann auch wieder gehen zu können.

 

Tipp 9

Mehr Energie im Alltag durch den richtigen Start in den Tag.

Erst im letzten Moment aufstehen und aus dem Haus hetzen, um noch rechtzeitig zur Arbeit, Uni oder Schule zu erscheinen: wer kennt es nicht? Das passiert hin und wieder mal, was nicht schlimm ist. Allerdings sollte man es nicht zur Gewohnheit werden lassen, da es auch dazu führt, dass unsere Energie gedrosselt wird. Optimalerweise stehst du rechtzeitig auf, sodass du noch etwas Zeit für dich selbst hast am Morgen. Setze dich erst einmal für 5-10 Minuten in Ruhe hin, ohne dabei irgendetwas aktiv zu tun. Du wirst merken, dass du deinen Tag gelassener und ausgeglichener startest und somit auch mehr Energie hast für all die Dinge, die so im Alltag anstehen.

 

Tipp 10

Mehr Energie im Alltag durch den richtigen Konsum.

Negative Dinge und Medien drosseln ebenfalls unsere Energie. Fokussiere dich somit lieber auf Dinge, die positiv sind und achte demnach besonders darauf, welche Medien du konsumierst. Zum Beispiel unseren Gewinner-Mindset Blog zu verfolgen und dir andere interessante Quellen zu ähnlichen Themen anzuschauen, verleiht dir deutlich mehr Energie als so mancher Fernsehsender oder die ein oder andere Zeitung.

In diesem Sinne sei dir nun viel Energie für deinen Alltag in der Zukunft gewünscht. Versuche nicht, alle 10 Punkte gleichzeitig umzusetzen, sondern konzentriere dich bestenfalls immer nur auf eine Sache und wenn diese zur Gewohnheit geworden ist, gehe den nächsten Schritt.