Subscribe

Glücklich werden durch die richtigen Tätigkeiten

Tue mehr von den Dingen, die dir Spaß machen und weniger von denen, zu denen du dich gezwungen fühlst.

Wenn du glücklich sein willst, spielt es eine bedeutende Rolle, was du täglich tust. Eigentlich völlig logisch, oder? Viele verstehen, was gemeint ist, doch die wenigsten leben wirklich danach. Sei ab heute einer/eine der wenigen, die auch wirklich umsetzen, was sie verstehen. Dies wird auch niemand für dich übernehmen können, denn nur du hast die Verantwortung für dein persönliches Glück. Tipp für die Umsetzung: schreibe dir eine Liste mit den Dingen, die du sehr gerne (muss nichts mit Arbeit zu tun haben), aber deiner Meinung nach viel selten tust. Schreibe dir ebenfalls dahinter mögliche Lösungswege, wie du es schaffen könntest, dir mehr Zeit für diese Dinge zu nehmen.
Erstelle ebenso eine Liste mit den Dingen und Tätigkeiten, die du oft machst, auf die du jedoch keine wirkliche Lust hast. Schreibe auch hier wieder dahinter die möglichen Lösungswege, um die Dinge zu reduzieren.

Dieser Beitrag könnte auch interessant für dich sein: Was ist Glück

Umgebe dich mit den richtigen Menschen, um glücklich zu werden.

Menschen in richtig und falsch zu unterteilen, hört sich erst einmal hart an, ist jedoch nicht ganz so gemeint. Es geht nicht darum, die Menschen pauschal zu bewerten, doch wir können nicht abstreiten, dass es einfach Leute gibt, die Energie in uns entfachen und wiederum Leute, die uns Energie rauben. Das heißt nicht, dass diese Menschen schlecht sind oder keine Freunde haben sollten, sondern sie passen einfach nicht zu dir. Es ist somit eine sehr individuelle Geschichte. Überlege dir ganz genau, mit wem du deine Zeit verbringen möchtest, denn deine Lebenszeit ist das einzige, was dir wirklich geschenkt wurde.

 

Glücklich werden durch eine ausgewogene Ernährung und genügend Wasser.

Damit dein Geist richtig funktionieren kann und du dein gesamtes „Glückspotenzial“ ausschöpfen kannst, solltest du dich auch um deinen Körper kümmern. Das heißt keinesfalls, dass du in Topform oder ein Sportler sein musst, aber genügend Wasser und ausgewogene Mahlzeiten können hier schon Einiges bewirken. Gerade Wasser wird viel zu wenig getrunken, obwohl wir zu ca. 80 % aus Wasser bestehen. Klar denken ist ohne eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr leider nicht möglich.

 

Glücklich werden durch körperliche Aktivitäten.

Durch Bewegung und Sport werden Glückshormone ausgeschüttet, das wissen bereits die meisten von uns. Allerdings solltest du da nur Dinge wählen, die dir auch langfristig Spaß machen und Energie geben können. Wenn du nicht gerne joggst, dann gehe ins Fitnessstudio oder zum Schwimmen. Nur mal als Beispiel. Du alleine kannst für dich die richtige Art von Bewegung finden und selbst Spaziergänge bewirken teilweise schon Wunder.

 

Glücklich werden durch die Fähigkeit, für alles dankbar sein zu können.

Hast du schon unseren Beitrag zum Thema Dankbarkeit gelesen? Wenn nicht, dann solltest du das unbedingt tun. Dankbarkeit ist das wichtigste Tool, wenn es ums „Glücklich sein“ geht. Schreibe dir jeden Morgen auf, für was du dankbar bist bzw. sein kannst. Auch wenn dir zu Beginn nichts einfällt, mach dir jeden Morgen deine Gedanken dazu und sobald du etwas findest, bringe es zu Papier.

 

Glücklich werden durch die Unabhängigkeit von Meinungen anderer.

Es gibt so viele verschiedene Geschichten und Arten, glücklich zu leben, wie es Menschen auf der Welt gibt. Natürlich hast du nun einige allgemeine Beispiele und Erklärungen dazu bekommen, was Glück bedeuten könnte, doch damit du dein individuelles und persönliches Glück leben kannst, musst du dich mit dir selbst beschäftigen und dich frei machen von Dingen, die dir andere Menschen einreden wollen. Niemand sonst außer dir auf dieser Welt weiß, was dich glücklich macht. Merke dir das und erinnere dich täglich daran! Besonders in Situationen, in denen du merkst, dass du dich wieder abhängig von anderen Menschen machst bzw. davon, was sie über dich und dein Leben denken.

 

Glücklich werden durch das Verinnerlichen und Beherzigen dieser Praxisanleitung.

Der Name sagt es ja schon. Dies ist eine Praxisanleitung mit Tipps, die du dann auch in der Praxis anwenden musst, denn ansonsten werden sie dir nichts nützen. Am besten machst du dir deine Notizen zu diesem Beitrag und liest ihn dir auch regelmäßig immer mal wieder durch. Schreibe dir kleine To-Do Listen mit kleinen Schritten, die du in deinem Alltag umsetzen kannst. Es ist wichtig, dass du jetzt am Ball bleibst! Nicht nur, damit wir diesen Beitrag nicht umsonst geschrieben haben, sondern auch, damit du endlich das Leben führen kannst, das du verdienst.

 

Hier nochmal zusammengefasst  für Deine Pinterest Pinnwand

Glücklich-werden